Translate This Page

Curse of LED Lights & EMF Pollution -- Letter to Swiss Authorities

by Reza Ganjavi, July 2020

[Deutsche Version, unten / German version, below]

Dear Mr. <>, Mr. <> and respected members of the Geminderat, et al.

I am a Swiss citizen living in this community since 2018 and love it here. Thanks for your good work. Two items worry me a great deal:

1) Biologically damaging EMF Pollution

Increasing level of microwave radiation pollution which has been proven to damage our DNA. The industry is on record for lying to public about safety. As our management, you ought to keep a close eye on the topic and stand for the people and not sell our health to Big Money, like they're effectively doing in Männedorf by welcoming and approving "death towers" or "cancer sticks" as they're know: cell phone masts which radiate you 24x7.

They go through your home's walls whether you like it or not, and they damage you. That's already happening in Stäfa. There are cell masts on residential buildings, near schools, etc., and the wicked industry is adding 5G masts to 4G masts without our permission. The justification is a bunch of lies -- creepy dishonest lies they tell you and others. Here's a list of the main big fat lies: https://bit.ly/3eR2PxF

I encourage all of you to get one of these high quality RF-EMF detectors and see what you are getting exposed to on a daily basis, and the level on hour bed, etc. -- and take action to reduce your exposure (and our exposure). There's a special discount for government staff (mention that in the message):  www.emfmessen.ch-- I have one and use it all the time to make me aware of the level of toxic radiation I'm exposed to.

The safety standards used by Bundesrat/BAFU completely ignore biological damage. Here are top scientists talking about it: https://bit.ly/2OPR0NK

Here's a letter I wrote to Mr. Thouvenin about his ridiculous sympathy with the industry that's destroying our health: https://bit.ly/32MLdAX

The Bund and Kanton are failing us in this regard. We need to protect ourselves at the local level, and we look up to you to do that and even fight for us when it comes down to it. This is a historic time in our country, and local resistance is absolutely essential.

2) The curse of LED Lights.

I get very upset when I go for evening walks at these stupid, blinding LED lights. Again, it seems like due to industry influence (or unwise myopic thinking of the Kanton or Bund), we're ruining our streets at night by the Curse of LED Lights which is the title of the letter I wrote you last night. Here it is. Please put a stop to this madness.

@Mr. <>, there are a number of questions for you here. Feel free to answer them in German.

Here's the letter. Best wishes. Reza Ganjavi

[Deutsche Version, unten / German version, below]

To: Mr. <>, City Management, Cantonal and Federal Management

Curse of LEDs

Dear Mr. <>

A while ago we spoke about the extreme bright LEDs on our street. You said you would be reducing the brightness, which has not happened. And I read plans to deploy more of these stupid lights to replace our wonderful "orange" lights, which is absolutely a stupid move on the part of the community, and the country.

Let's be clear about certain facts:

1) I am not against progress -- I've had a long career in computer science, and am totally for safe, sane, necessary progress. Conversion of street lamps to LEDs is an unnecessary, unsafe, and stupid move. Presently I explain why.

2) Let's not fool ourselves into believing that LEDs are going to save us energy and money. Saving of energy does NOT matter when the the country is stupidly boasting about "smart (dumb) cities", "digitization", "internet of things" which are not only unnecessary, but they're a huge waste of energy, power, which LEDs are supposed to save! Give me a break!

3) Our QUALITY OF LIFE matters. The purpose of street lights at night is to provide enough brightness for people. They're not designed for foxes and cows. They're for people, in relation to everything else. We are the reason for them. I go for walks every evening -- often, unfortunately, after these God awful LEDs are on. I HATE them because:

  1. a) You can not look into a distance: let's say a friend is walking up. With the "orange" lamps you can comfortable look ahead. With these pieces of shit (LEDs), you can't look up -- you have to put your head down like a good robot and submit to the damn light (LED) which is overpowering every damn thing -- it's YOU for the goddamn light and not the other way around. Another reason why humanity is losing its mind. Einstein stated that human stupidity is infinite. LEDs are a proof. 
  2. b) I need to wear a hat with a sunshade if I'm walking in the street with the damn LEDs on. Even if I close my eyes while walking the damn LEDs are too bright and hurt my eyes. So I have to cover my closed eyes with my hands and walk pass the damn LED. How safe is that?! Scientific research has shown that blue-light-rich white light sources increase glare and compromise human vision, and cause various illnesses.
  3. b) You cannot look at the SKY, CLOUDS, Beauty of God's artwork on the canvas of the sky. Tonight, the sky was magnificently beautiful but your shit lights prevented me from looking up without getting eye damage. Shame!
  4. c) I have friends who live by these shit lights and they can't stand it. Of course, most of my fellow Swiss country mates are trained to not complain so they're quiet but privately they say they HATE these damn lights because it's intruding into their house -- it's forcing itself like a spotlight into people's private lives -- people who have kids -- and these lights damages them. 
  5. d) I suppose you are familiar with the scientific studies on this topic which shows LEDs are very dangerous to eyes and health. You can do your own research -- which you should have done. Here are a few links:

Some questions for you:

1) Did the Geminderat or whomever approved these shit lights ever do a proof of concept? I.e., going out at night with one of these blinding lights on? I don't think so.

2) When was the ordinance passed to change all lights to LED?  How can we find out details of the voting record? Were there any groups that opposed it?

3) I do not believe your line that the brightness is because of the controlled. All over Switzerland they have these shit lights which are blinding one in the tunnels etc. -- absolutely insane to do this to our beautiful country and ruin its night time.

4) Why were the LEDs rolled out at current extreme intensity without the controller?

5) Can you confirm that dimming some lamps with color reduces the Blue Light effect? Science seems to be the contrary (no effect on Blue Light).

6) Why have you not put warning signs on the lights, since science has clearly indicated they can cause phototoxic effects.

7) What are your plans for communicating safety to the neighborhoods?

8) How much money is going to be saved by this (stupid) move? Where can I see the calculations and projections of cost savings?

Kind Regard

Réza Ganjavi, MBA, BSCS, BA Phil, Magna Cum Laude, Phi Kappa Phi, Alpha Gamma Sigma

Swiss citizen

~~~~~

DEUTSCHE VERSION (AUTOMATISCH ÜBERSETZT)

Sehr geehrter Herr <>, sehr geehrter Herr <> und geschätzte Mitglieder des Geminderats, et al.

Ich bin Schweizer Bürger und lebe seit 2018 in Stäfa und liebe es hier. Danke für Ihre gute Arbeit. Zwei Punkte bereiten mir grosse Sorgen:

1) Biologisch schädliche EMF-Belastung

Zunehmende Verschmutzung durch Mikrowellenstrahlung, die nachweislich unsere DNA schädigt. Die Industrie ist aktenkundig, dass sie die Öffentlichkeit bezüglich der Sicherheit belügt. Als unser Management sollten Sie das Thema genau im Auge behalten und sich für die Menschen einsetzen und nicht unsere Gesundheit an das grosse Geld verkaufen, wie sie es in Männedorf effektiv tun, indem sie "Todestürme" oder "Krebsstangen", wie man sie kennt, willkommen heissen und genehmigen: Mobilfunkmasten, die einen rund um die Uhr ausstrahlen.

Sie gehen durch die Wände Ihres Hauses, ob es Ihnen gefällt oder nicht, und sie schaden Ihnen. Das geschieht bereits in Stäfa. Es gibt Mobilfunkmasten auf Wohngebäuden, in der Nähe von Schulen usw., und die böse Industrie fügt ohne unsere Erlaubnis 5G-Masten zu 4G-Masten hinzu. Die Rechtfertigung ist ein Bündel von Lügen - unheimliche, unehrliche Lügen, die sie Ihnen und anderen erzählen. Hier ist eine Liste der wichtigsten großen fetten Lügen: https://bit.ly/3eR2PxF

Ich ermutige Sie alle, sich einen dieser hochwertigen HF-EMF-Detektoren zu besorgen und zu sehen, was Sie täglich ausgesetzt sind, und den Pegel im Stundenbett usw. -- und Maßnahmen zu ergreifen, um Ihre Exposition (und unsere Exposition) zu reduzieren. Es gibt einen Sonderrabatt für Regierungsangestellte (erwähnen Sie das in der Nachricht): www.emfmessen.ch -- Ich habe einen und benutze ihn ständig, um mich auf die Höhe der toxischen Strahlung aufmerksam zu machen, der ich ausgesetzt bin.

Die von Bundesrat/BAFU verwendeten Sicherheitsstandards ignorieren biologische Schäden völlig. Hier sprechen führende Wissenschaftler darüber: https://bit.ly/2OPR0NK

Hier ist ein Brief, den ich an Herrn Thouvenin geschrieben habe über seine lächerliche Sympathie für die Industrie, die unsere Gesundheit zerstört: https://bit.ly/32MLdAX

Der Bund und der Kanton lassen uns in dieser Hinsicht im Stich. Wir müssen uns auf lokaler Ebene schützen, und wir schauen zu Ihnen auf, um dies zu tun und sogar für uns zu kämpfen, wenn es darauf ankommt. Dies ist eine historische Zeit in unserem Land, und lokaler Widerstand ist absolut notwendig.

2) Der Fluch der LED-Leuchten.

Ich rege mich sehr auf, wenn ich abends spazieren gehe und diese dummen, blendenden LED-Lichter sehe. Auch hier scheint es so, als ob wir aufgrund des Einflusses der Industrie (oder des unklugen kurzsichtigen Denkens des Kantons oder des Bundes) unsere nächtlichen Straßen durch den Fluch der LED-Lichter ruinieren, wie der Titel des Briefs lautet, den ich Ihnen gestern Abend geschrieben habe. Hier ist er. Bitte machen Sie diesem Wahnsinn ein Ende.

@Herr <>, es gibt hier eine Reihe von Fragen an Sie. Fühlen Sie sich frei, sie auf Deutsch zu beantworten.

Hier ist der Brief. Mit besten Wünschen. Reza Ganjavi

An: Herr <>, Gemindeverwaltung, Kantons- und Bundesleitung

Fluch der LEDs

Sehr geehrter Herr <>

Vor einiger Zeit sprachen wir über die extrem hellen LEDs in unserer Straße. Sie sagten, Sie würden die Helligkeit reduzieren, was nicht geschehen ist. Und ich habe Pläne gelesen, mehr dieser dummen Lampen einzusetzen, um unsere wunderbaren "orangefarbenen" Lampen zu ersetzen, was ein absolut dummer Schritt von Seiten der Gemeinschaft und des Landes ist.

Lassen Sie uns über bestimmte Fakten Klarheit schaffen:

    1) Ich bin nicht gegen den Fortschritt - ich habe eine lange Karriere in der Informatik hinter mir und bin absolut für einen sicheren, vernünftigen und notwendigen Fortschritt. Die Umstellung von Straßenlampen auf LEDs ist ein unnötiger, unsicherer und dummer Schritt. Gegenwärtig erkläre ich, warum.

    2) Machen wir uns nicht vor, dass LEDs uns Energie und Geld sparen werden. Energiesparen spielt KEINE Rolle, wenn das Land sich dummerweise mit "intelligenten (dummen) Städten", "Digitalisierung", "Internet der Dinge" brüstet, die nicht nur unnötig sind, sondern eine riesige Energie- und Stromverschwendung darstellen, die durch LEDs eingespart werden soll! Machen Sie mal halblang!

    3) Unsere QUALITÄT DES LEBENS zählt. Der Zweck von Straßenbeleuchtungen bei Nacht ist es, den Menschen genügend Helligkeit zu bieten. Sie sind nicht für Füchse und Kühe gedacht. Sie sind für Menschen, im Verhältnis zu allem anderen. Wir sind der Grund für sie. Ich gehe jeden Abend spazieren - oft leider erst, nachdem diese grässlichen LEDs eingeschaltet sind. Ich hasse sie, weil:

        a) Sie können nicht in die Ferne schauen: Nehmen wir an, ein Freund geht auf mich zu. Mit den "orangefarbenen" Lampen können Sie bequem nach vorne schauen. Mit diesen Stück Scheiße (LEDs) können Sie nicht nach oben schauen - Sie müssen Ihren Kopf wie ein guter Roboter nach unten nehmen und sich dem verdammten Licht (LED) unterwerfen, das jedes verdammte Ding überwältigt - es sind SIE für das gottverdammte Licht und nicht umgekehrt. Ein weiterer Grund, warum die Menschheit ihren Verstand verliert. Einstein stellte fest, dass die menschliche Dummheit unendlich ist. LEDs sind ein Beweis dafür.

        b) Ich muss einen Hut mit Sonnenschirm tragen, wenn ich mit den verdammten LEDs auf der Straße laufe. Selbst wenn ich beim Gehen meine Augen schließe, sind die verdammten LEDs zu hell und tun meinen Augen weh. Also muss ich meine geschlossenen Augen mit meinen Händen bedecken und an den verdammten LEDs vorbeigehen. Wie sicher ist das?! Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass blaulicht-reiche weiße Lichtquellen die Blendung verstärken, die menschliche Sehkraft beeinträchtigen und verschiedene Krankheiten verursachen.

        b) Sie können das Kunstwerk HIMMEL, WOLKEN, die Schönheit von Gottes Kunstwerk auf der Leinwand des Himmels nicht betrachten. Heute Abend war der Himmel herrlich schön, aber Ihre Scheißlichter haben mich daran gehindert, nach oben zu schauen, ohne Augenschäden zu bekommen. Eine Schande!

        c) Ich habe Freunde, die von diesen Scheißlichtern leben, und sie können es nicht ertragen. Natürlich sind die meisten meiner Landsleute in der Schweiz darauf trainiert, sich nicht zu beschweren, also sind sie ruhig, aber privat sagen sie, dass sie diese verdammten Lichter HASSEN, weil sie in ihr Haus eindringen - sie drängen sich wie ein Scheinwerfer in das Privatleben von Menschen - Menschen, die Kinder haben - und diese Lichter schaden ihnen.

        d) Ich nehme an, Sie sind mit den wissenschaftlichen Studien zu diesem Thema vertraut, die zeigen, dass LEDs sehr gefährlich für Augen und Gesundheit sind. Sie können Ihre eigene Forschung betreiben - was Sie hätten tun sollen. Hier sind ein paar Links:


Einige Fragen an Sie:

    1) Hat der Geminderat oder derjenige, der diese Scheißlichter genehmigt hat, jemals einen Proof-of-Concept durchgeführt? D.h., nachts mit einem dieser Blendlichter auszugehen? Das glaube ich nicht.

    2) Wann wurde die Verordnung zur Umstellung aller Leuchten auf LED erlassen?  Wie können wir Einzelheiten über das Abstimmungsprotokoll herausfinden? Gab es irgendwelche Gruppen, die dagegen waren?

    3) Ich glaube nicht, dass Ihre Zeile, dass die Helligkeit wegen der kontrollierten ist. In der ganzen Schweiz haben sie diese Scheisslichter, die einen in den Tunneln blenden usw. -- absolut verrückt, so etwas unserem schönen Land anzutun und seine Nachtzeit zu ruinieren.

    4) Warum wurden die LEDs mit extremer Stromstärke ohne Steuerung ausgerollt?

    5) Können Sie bestätigen, dass das Dimmen einiger Lampen mit Farbe den Blaulichteffekt reduziert? Die Wissenschaft scheint das Gegenteil zu behaupten (kein Effekt auf blaues Licht).

    6) Warum haben Sie keine Warnschilder an den Lampen angebracht, da die Wissenschaft eindeutig darauf hingewiesen hat, dass sie phototoxische Effekte verursachen können.

    7) Welche Pläne haben Sie für die Kommunikation der Sicherheit in der Nachbarschaft?

    8) Wie viel Geld wird durch diesen (dummen) Umzug eingespart? Wo kann ich die Berechnungen und Projektionen der Kosteneinsparungen sehen?

Freundliche Grüsse

Réza Ganjavi, MBA, BSCS, BA Phil, Magna Cum Laude, Phi Kappa Phi, Alpha Gamma Sigma

Schweizer Bürger

~~~~~~~

Dear Mr Ganjavi

Many thanks for your feedback. We are happy to hear such

Informations.

Best regards

<>

GEMEINDERAT





Amazon Button (via NiftyButtons.com)
















©Reza Ganjavi. All writings, audio and video recordings, music productions, compilations, and other works by Reza Ganjavi are protected by copyright laws. ALL RIGHTS RESERVED.